Fortbildung

Therapie nach Dr. Zvi Penner:

Satzbau und Frageverständnis (Satzfabrik)

 

Häufig haben Kinder Schwierigkeiten mit dem Satzbau und stellen das Verb an die letzte Stelle im Satz („Du mir nicht helfen.“, „Ich in den Garten gehen.“). Aber auch wenn sie grammatisch korrekte Sätze bilden, kann eine Ersatzstrategie vorliegen. Dies ist möglicherweise dann der Fall, wenn sie lediglich das Subjekt immer an die erste Position setzten.

Ob ein Kind hier eine Ersatzstrategie nutzt, fällt häufig erst bei der Beantwortung von W-Fragen auf („Mit wem hast du heute im Kindergarten gespielt?“, „Wen hast du zu deinem Geburtstag eingeladen?“). Gewöhnlich haben Kinder ab einem Alter von 3-4 Jahren keine Schwierigkeiten damit – gehäuft fallen jedoch Kinder mit einer Spracherwerbsstörung oder Kinder mit Deutsch als Zweitsprache bei der Beantwortung von W-Fragen auf.

Bei dieser Fortbildung lernen die TeilnehmerInnen, wie sie Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter spielerisch an den deutschen Satzbau (Haupt- und Nebensätze) heranführen und das Frageverständnis aufbauen können. Hierbei dient die Satzfabrik (nach Dr. Zvi Penner) als besonders methodisches Element zur Vermittlung der sprachlichen Regeln.

 

Termin:              05.05.2018 (9:30 – 15:30 Uhr)

Ort:                       ACHAT Hotel (Mauritiusstraße 7, 65183 Wiesbaden)

Dozentin:           Sandra Lenz (Psychologin und Ausbilderin für Känguru-Trainer)

Punkte:                6

Preis:                  150€

(inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen)

 

Bitte füllen Sie für die Anmeldung den Bogen im Anhang aus und schicken Sie diesen an info@frenken-logopaedie.de oder per Fax an die 0611-36093904 oder per Post an die Praxis für Logopädie Frenken, Friedrichstr. 55 65185 Wiesbaden

 

Seminaranmeldung

Copyright © 2018. All Rights Reserved.